Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

NEOS Salzburg fordern mehr Mitspracherecht in EU-Angelegenheiten

NEOS Salzburg setzt sich für eine stärkere Einbindung der Salzburgerinnen und Salzburger in die europäische Entscheidungsfindung ein. Durch verstärkte Mitspracherechte und eine Reform der europäischen Institutionen soll die Distanz zwischen Salzburg und Brüssel überbrückt werden.

Europa in jeder Gemeinde spürbar machen

Von Salzburg nach Brüssel ist es ein weiter Weg, und es scheint oft so, als würde im EU-Parlament über die Köpfe der Menschen in Salzburg hinweg entschieden. NEOS Landessprecherin Lisa Aldali: „In letzter Zeit werde ich sowohl auf der Straße als auch im privaten Kreis oft gefragt, warum uns NEOS die EU so wichtig ist, angesichts vieler Gesetze, die scheinbar wenig mit dem Alltag in Salzburg zu tun haben. Wir stehen vor zahlreichen dringenden Herausforderungen, die gelöst werden müssen. Zukünftig sollen die Bürgerinnen und Bürger in Salzburg stärker mitentscheiden. NEOS tritt für mehr Mitspracherecht ein, deshalb fordern wir die Einführung direkter Demokratie durch europaweite Volksabstimmungen.“

Wir NEOS wollen die EU nach Salzburg holen, in jede noch so kleine Gemeinde – durch mehr Mitsprache der Bürger:innen, indem die Rechte des EU-Parlaments gestärkt und europäische Volksabstimmungen möglich werden.

Arbeiten ohne Grenzen: Anerkennung von Bildungsabschlüssen

Du sollst entscheiden wo du arbeitest. Dir soll Europa offen stehen, ohne Nachteile gegenüber anderen zu erfahren. Du hast größere Chancen auf einen Arbeitsplatz in der EU, wenn alle Schul- und Berufsausbildungen grenzüberschreitend unbürokratisch anerkannt werden

Direkte Demokratie in der EU stärken 

Wir NEOS fordern Mitbestimmung für jede und jeden. Die Menschen in Salzburg sollen mehr Mitspracherechte bekommen, wenn es um die EU geht. Transparenz und Verantwortung innerhalb der EU sollen gestärkt werden, indem die Kommissionspräsidentin bzw. der Kommissionspräsident direkt wählen wird. Gemeinsam mit dem Europäischen Parlament wird eine Kommission zusammenstellt, die viel kleiner und effektiver ist als aktuell sein soll.

Mit diesen Reformen streben wir NEOS an, die Europäische Union greifbarer, demokratischer und bürgernäher zu gestalten, damit jeder in Salzburg nicht nur über EU-Politik informiert ist, sondern aktiv an ihrer Gestaltung teilhaben kann.

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

Chancenkonto
24.06.2024NEOS Team1 Minute

Chancenkonto bringt 26.291 jungen Salzburger:innen 25.000 Euro Startkapital statt Schuldenrucksack

Meinl-Reisinger: „Für junge Menschen soll es ein Chancenkapital von 25.000 Euro geben, das für Bildung, Immobilienkauf oder Unternehmensgründung verwendet werden kann.“

Mehr dazu
S-Link
11.06.2024NEOS Team1 Minute

NEOS fordern Klarheit über das S-Link-Projekt

NEOS setzen sich für direkte Demokratie und sorgfältigen Umgang mit Steuergeldern ein. Wir verlangen eine detaillierte Aufstellung der bisherigen und zukünftigen Ausgaben bei den Bürger:innenbefragungen zum S-Link, um die Bevölkerung transparent zu informieren.

Mehr dazu
Lisa Aldali
10.06.2024NEOS Team1 Minute

NEOS Landespartei Salzburg erfreut über historischen Erfolg bei der EU-Wahl mit zwei Mandaten

Lisa Aldali (Landesparteivorsitzende): „Künftig werden wir mit doppelt so vielen Mandataren im EU-Parlament für unsere Vision der Vereinigten Staaten von Europa kämpfen.“

Mehr dazu

Melde dich für unseren Newsletter an!