« Zurück zur Übersicht

Neue schulische Tagesbetreuung wird von NEOS grundsätzlich unterstützt

Lukas_Roesslhuber_390x390

Rößlhuber: „NEOS fordern Evaluation unter Beteiligung der Eltern.

Die Umstrukturierung der städtischen Horte für die schulische Tagesbetreuung wird von NEOS grundsätzlich unterstützt. Für uns NEOS ist aber wichtig, dass die Wahlfreiheit für die Eltern gewährleistet bleibt. Bevor alle städtischen Horte umgewandelt und für die schulische Tagesbetreuung umstrukturiert werden, sollte anhand der bisherigen Erfahrungen in der schulischen Tagesbetreuung eine Evaluierung stattfinden. Hierbei sollte insbesondere auf die Anregungen der Eltern Rücksicht genommen werden“, stellt NEOS Bildungssprecher und Vorsitzender des städtischen Bildungsausschusses GR Lukas Rößlhuber eingangs fest.

Die Flexibilität des Hort-Systems darf auf keinen Fall verloren gegangen werden. Ein wiederkehrender Kritikpunkt an der schulischen Nachmittagsbetreuung ist, dass sie unflexibel ist, wenn Kinder beispielsweise früher abgeholt werden. Diese Flexibilität wird bei den Horten sehr geschätzt“, sagt Rößlhuber abschließend.