« Zurück zur Übersicht

Kandidiere für die Landtagswahl!

14.11.2017 NEOS Salzburg

NEOS ist eine echte Bürgerbewegung. Daher kann sich bei uns auch jeder, der mitgestalten möchte, als Kandidat bewerben. In Salzburg stehen im Frühjahr 2018 die Landtagswahlen an und NEOS Salzburg tritt an.

Du hast Interesse an einer Kandidatur? Dann schick uns deine Bewerbungsunterlagen an salzburg@neos.eu oder bring  sie direkt in der NEOSphäre (Ziegeleistraße 32 in 5020 Salzburg) vorbei:
– Motivationsschreiben
– Lebenslauf
– Meldezettel
– Leumundszeugnis (bis zu 6 Monate alt)


Medienarbeit

Professionelle Medienarbeit ist sehr wichtig für einen Wahlkampf. Wir bitten Dich in Verbindung mit Deiner Kandidatur, vorläufig nicht im Namen der NEOS mit Medien zu kommunizieren. Alle Medienaktivitäten sind mit Landeskoordinator Martin Holzmann (martin.holzmann@neos.eu) abzustimmen. Er ist für die Medienkoordination von NEOS Salzburg zuständig.

Nur der Vollständigkeit halber: Um auf der Liste der zu kandidieren, muss Dein Hauptwohnsitz in Salzburg sein.


Der Vorwahlprozess

Bei NEOS gibt es einen transparenten, dreistufigen Vorwahlprozess in dem wir die Liste für die Landtagswahl erstellen:

Ab sofort: Bewerbungsphase (Frist bis 25.11. 2017)

Onlineprofilerstellung 26.-29.11. 2017
Alle Kandidaten werden mit Statement, kurzem Lebenslauf, Bild und später gedrehtem Video im Internet vorgestellt. Das Profil wird von dem Kandidaten selbst angelegt und freigeschalten. Beispiele gibt es hier: https://vorwahl.neos.eu. Über eine Kommentarfunktion besteht die Möglichkeit für alle Interessierten mit den Kandidaten direkt in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen. Unsere Kandidaten-Plattform ist für alle im Internet zugänglich – also öffentlich.

Landesmitgliederversammlung mit Präsentation der Kandidaten und formeller Zulassung am 30.11. 2017 um 18:00 Uhr in der NEOSphäre Salzburg (Ziegeleistraße 32 in 5020 Salzburg).
Bei der Mitgliederversammlung stellen sich die Interessenten an einer Kandidatur im Rahmen einer bis zu 3 Minuten langen Präsentation selbst vor. Die Vorstellung wird als Video aufgenommen und für die Online-Profile bereitgestellt. Die Salzburger Mitglieder bestätigen mit einfacher Mehrheit, wer zu den offenen Vorwahlen zugelassen ist.

Online Dialog 30.11. – 04.12. 2017 (12:00 Uhr)
Jeder Bürger hat die Möglichkeit den zugelassenen Kandidaten unter https://vorwahl.neos.eu Fragen zu stellen.

1. Stufe des Vorwahlprozesses – Online Wahl – 04.12. – 12.12. 2017 (12:00 Uhr)
Hier kann jeder der seinen Hauptwohnsitz in Salzburg hat seine Stimme abgeben und somit mitentscheiden wer letztlich Spitzenkandidat wird und wie die Liste ausschauen wird. Alle Infos dazu, sowie die Wahl selbst unter: https://vorwahl.neos.eu

2. Stufe des Vorwahlprozesses – Vorstandsvoting – 13.12.2017
Hier gibt das Landesteam Salzburg sowie der Bundesvorstand seine Wahl ab.

3. Stufe des Vorwahlprozesses – Landesmitgliederversammlung und Finalisierung der Vorwahl – 13.12.2017 (18:00 Uhr)
Die letzte Stufe stellt das Mitgliedervoting dar: alle Mitglieder der NEOS Salzburg geben ihre Wahl ab. Ort: NEOSphäre Salzburg (Ziegeleistraße 32 in 5020 Salzburg).

In jedem Vorwahlprozess werden Punkte vergeben. Die Punkte werden danach summiert und nach dem Gesamtergebnis (Gewichtung je 1/3) wird die endgültige Liste erstellt. Gerechnet wird bis zur fünften Kommastelle, bei Punktegleichheit entscheidet das Mitgliedervoting.