« Zurück zur Übersicht

NEOS verwundert über ÖVP Stimmverhalten

Lukas-Roesslhuber

Rößlhuber: „Erwerb von Sprachen für junge Menschen wichtig.“

Verwundert zeigt sich NEOS Bildungssprecher und Vorsitzender des städtischen Bildungsausschusses, GR Lukas Rößlhuber, im Anschluss an die heutige Ausschusssitzung: „Die ÖVP stimmt gegen die Umbenennung der Neuen Mittelschule Nonntal. Auf Wunsch der Schule sollte sich der Gemeinderat für eine Änderung der Schulbezeichnung – in Neue Mittelschule Nonntal mit sprachlichem Schwerpunkt – aussprechen. Alle Fraktionen, sogar die FPÖ, kamen dem Anliegen der Neuen Mittelschule Nonntal entgegen. Nur die ÖVP legte sich quer und stimmte gegen die Schulumbenennung.“

Die ÖVP setzt sich einfach über das Ersuchen der Schulgemeinschaft hinweg. Das zeigt für mich, dass für die ÖVP der Begriff ‚Schulautonomie‘ ein absolutes Fremdwort darstellt. Gerade ÖVP Gemeinderätin Marlene Wörndl, die selbst Schulsprecherin war, müsste wissen, wie wichtig Schulautonomie ist“, sagt Rößlhuber.

Die Bezeichnung ‚mit sprachlichem Schwerpunkt‘ darf von nun an auch auf die Zeugnisse der Schülerinnen und Schüler gedruckt werden. Damit erkennt man, wie intensiv sich die Schülerinnen und Schüler mit Sprachen in ihrer Schulzeit auseinandergesetzt haben: „In unserer Zeit ist der Erwerb von vielen unterschiedlichen Sprachen – gerade für junge Menschen – von großer Bedeutung für ihre berufliche Zukunft“, stellt Rößlhuber abschließend fest.