6. Mehr Applaus

Salzburgs Rang als Kultur Hot Spot weiter ausbauen

Künstlerische und kulturelle Bildung von Kindesbeinen an fördern (Kulturnachfrage als Mittel für Inklusion, Nachmittagsbetreuung).

Schaffung einer Kultur-Holding, die in Kooperation zwischen Stadt, Land, Experten und Wirtschaft über Förderungen entscheidet und durch gemeinsame Strukturen Synergieeffekte nutzt.

Salzburg darf kein unveränderbares Freilichtmuseum sein, Sensible Lockerung des Altstadtschutzes zur Schaffung höherer Lebensqualität.

Bürokratie- und Verwaltungsabbau durch Zusammenlegung von Gestaltungsbeirat und Altstadtkommission.

Schaffung eines Zentrums für Architektur als Anlaufstelle für Information und Bildung.