1. Salzburger Flügerl heben

Unsere Stadt zum führenden Bildungsstandort machen

System der Krabbelstuben und Tagesmütter ausbauen, Unternehmen mit ins Boot holen – Anreize Betreuungsmöglichkeiten zu bieten.

Entpolitisierung der Pflichtschulen – Schulautonomie und -management forcieren (Platz zur Entfaltung für SchülerInnen und LehrerInnen) Kompetenzen der DirektorInnen stärken (Subjektförderung, unternehmerische Entwicklung der Schulen).

Unterstützung von Einrichtungen, die Lebenslanges Lernen anbieten (Volkshochschule, Universität 55+ etc.).

  • harald brengel

    entgegen ihren beschriebenen werten ist auch auf ihrer Website keine Infos zu Behinderung, soziales und dgl. ersichtlich. Nach Spö,ÖVP ist das die dritte Website gespickt mit eingeschränkten Prioritäten. Am Strand löst man aber keine Probleme 🙂