« Zurück zur Übersicht

NEOS loben „Subventions-Checker“

Starzer: „NEOS ist nun ein Jahr in der Stadtpolitik und schon öffnet die Stadt ihre Tore.“

NEOS-Klubobmann Christoph Starzer
NEOS-Klubobmann Christoph Starzer

„Es ist sehr erfreulich, dass die Stadtverwaltung einen Schritt hin zu mehr Transparenz gemacht hat. Die Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht darauf, zu wissen, was mit ihrem Steuergeld passiert. Mit der Initiative der Verwaltung konnte die Stadt nun mit dem Angebot von NEOS gleichziehen“, sagt NEOS Klubobmann Dr. Christoph Starzer mit Verweis auf die „Förderdatenbanken“, die der NEOS Gemeinderatsklub bereits vor einer Woche online veröffentlichte.

„Es zeigt einmal mehr, dass unser Klub Standards setzt und unsere Werte – in diesem Fall `Transparenz´ – das Schloss Mirabell durchdringen. NEOS ist nun ein Jahr in der Stadtpolitik tätig und schon öffnet die Stadt ihre Tore“, so Starzer weiter. „Wir begrüßen den Schritt der Verwaltung ausdrücklich, werden unsere eigenen ‚Förderdatenbanken‘ aber auch weiterhin nach jedem Beschluss aktualisieren. Dies ist für die Bürgerinnen und Bürger vor allem deswegen von Interesse, da der ‚Subventions-Checker‘ der Stadt lediglich die Subventionen der vergangenen Jahre auflistet, wir jedoch eine Aktualisierung des laufenden Jahres durchführen. Somit arbeiten beide Angebote Hand in Hand“, sagt Starzer, der abschließend lobt, dass im „Subventions-Checker“ auch die Pflicht-Ausgaben der Stadt angeführt werden.