Landtagsklub / Liesl Weitgasser 

NEOS-Weitgasser: Planungssicherheit für die heimische Hotellerie - JETZT!

19. November 2021
Elisabeth Weitgasser

„Mich rufen verzweifelte Gastronome und Hoteliers an, die nicht wissen, was sie mit ihren Mitarbeitern machen sollen, die bereits mit einer Einstellungszusage in den Startlöchern stehen“, zeichnet Liesl Weitgasser, Tourismussprecherin der NEOS im Salzburger Landtag, ein düsteres Bild der heimischen Tourismusbranche nach der stattgefundenen Pressekonferenz von Arbeitsminister Martin Kocher. Die Herausforderung: um Kurzarbeitsgelder zu erhalten, müssen Betriebe ihre neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemäß der geltenden Kurzarbeitsregelung zumindest einen Monat im Betrieb anstellen und sie voll bezahlen – ohne Umsatz kann sich das zum aktuellen Zeitpunkt aber keiner leisten. „Die Folge: die Mitarbeiter mit einer fixen Einstellungszusage und unterschriebenen Arbeitsverträgen können nun wegen des Lockdowns nicht beginnen, wandern in andere Branchen ab und gehen somit dem Tourismus ein für alle Mal verloren“, so die Tourismussprecherin. Hier braucht es schnellstmöglich eine angepasste Kurzarbeitsregelung - nicht nur als wichtiges Zeichen für die Branche, sondern auch für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bleibe informiert!

Trag dich für unseren Newsletter ein und bleibe über unsere Arbeit und Themen informiert!