Landtagssklub 

NEOS Salzburg danken Einsatzkräften für unermüdlichen Einsatz

18. Juli 2021
Josef Egger

NEOS: „Rasche und unbürokratische Hilfe ermöglichen.“

Mit tiefer Betroffenheit reagieren NEOS Salzburg auf die gestrigen Bilder aus Hallein und anderen Teilen Salzburgs. Auch die Bilder aus unseren Nachbarregionen machen betroffen, hier sind sogar Tote zu beklagen: „Wir möchten uns bei allen Einsatzkräften, der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr, der Rettung und der Polizei bedanken und ihnen Anerkennung für ihren unermüdlichen Einsatz zollen. Wer die Bilder aus Hallein gesehen hat, der weiß, welche herausragenden Leistungen die Einsatzkräfte im Kampf gegen die sintflutartigen Regenfälle geleistet haben und immer noch leisten. Man kann ihren Einsatz sowie den Einsatz der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern nicht genug loben“, so Landesrätin Andrea Klambauer, Landtagsklubobmann Sepp Egger, Zweiter Präsident Dr. Sebastian Huber und Landtagsklubobmann-Stellvertreterin Liesl Weitgasser.

Die jahrelangen Investitionen in den Hochwasserschutz haben sich in der gestrigen Nacht absolut bewährt, sonst hätte es womöglich noch eine viel schlimmere Katastrophe gegeben. Leider bleibt die Lage noch weiter angespannt und auch der heutige Tag wird für die Helferinnen und Helfer eine große Herausforderung: „Umso wichtiger ist es, dass die Betroffenen rasch finanzielle Hilfe erhalten. Wir NEOS werden alles in unserer Macht Stehende tun, um rasch und unbürokratisch finanzielle Hilfe zu ermöglichen“, so NEOS Salzburg abschließend.

Bleibe informiert!

Trag dich für unseren Newsletter ein und bleibe über unsere Arbeit und Themen informiert!