« Zurück zur Übersicht

Förderung von Fahrrad-Anhängern und Lastenrädern ein Hit

Unterkofler: 40 Anträge eingebracht – Fördertopf rasch ausgeschöpft

Stadträtin Barbara Unterkofler
Stadträtin Barbara Unterkofler

Die 5.000 €, die die Stadt Salzburg seit Anfang März zur Förderung des Kaufs von Fahrrad-Anhängern und Lastenrädern zur Verfügung stellte, sind aufgebraucht. „Das war eine wirklich gute Aktion, für die sich auch die Bürgerliste eingesetzt hat. Ich freue mich über das überaus positive Echo. Wir konnten den Kauf von 32 Radanhängern für den Kindertransport, zwei Lastenanhängern und sechs Lastenrädern damit unterstützen“, sagt die ressortzuständige Baustadträtin Barbara Unterkofler.

Die Aktion ziele ja auf mehr Sicherheit im Radverkehr. „Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die Kinder in einem Fahrrad-Anhänger viel gefahrloser transportiert werden können“, erklärt die Baustadträtin. Sie werde sich dafür einsetzen, dass auch im nächsten Budget wieder Fördergeld zur Verfügung gestellt werde.

Beachtlich sei überdies, so Unterkofler, dass heuer mit vergleichsweise geringem Aufwand eine wirtschaftliche Gesamtinvestition von über 40.000 € ausgelöst worden sei (Durchschnittspreis Anhänger: 674 €; Durchschnittspreis Lastenrad: 2.960 €).