« Zurück zur Übersicht

Bauausschuss gibt grünes Licht für definitiven Kreisverkehr Max-Ott-Platz

Unterkofler: Bauarbeiten beginnen Mitte September – Kosten betragen rund € 740.000

Stadträtin Barbara Unterkofler
Stadträtin Barbara Unterkofler

Einstimmig hat heute Dienstag, 9. September 2014, der Bauausschuss der Stadt Salzburg den definitiven Bau des Kreisverkehrs am Max-Ott-Platz beschlossen. „Wegen der Bauarbeiten am Salzburger Bahnhof und der dazugehörigen Viadukte wurde der Kreisverkehr 2009 provisorisch als Baustellenregelung eingerichtet. Die Verkehrsregelung hat sich bewährt, so dass ein definitiver Bau absolut sinnvoll ist“, so Baustadträtin Barbara Unterkofler.

Im Zuge der Bauarbeiten wird im Kreuzungsbereich Rainerstraße, Markus-Sittikus-Straße und Ernest-Thun-Straße die Fahrbahnfläche im Ausmaß von rund 1.600 qm erneuert. Gleichzeitig werden die angrenzenden Gehsteige (ca. 800 qm) barrierefrei neu errichtet und die bestehende Oberflächenentwässerung adaptiert. Der Anschluss der Entwässerung erfolgt an die vor kurzem neu errichtete Kanalisation. Unterkofler: „Die Bauarbeiten werden von Mitte September bis Anfang Dezember 2014 durchgeführt. Die Feinasphaltierung kann dann nach der wetterbedingten Winterpause ausgeführt werden. Die Kosten für das Projekt betragen rund 740.000 Euro.“ Nach dem Beschluss im Bauausschuss müssen nun noch der Stadtsenat und der Gemeinderat grünes Licht geben.