Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Tu was! Spenden NEOS braucht dich Mitglied werden
« Zurück zur Übersicht

Barrierefreie Stadtführungen umgesetzt – aber nicht von der ÖVP!

Gemeinderätin Cornelia Thöni
Gemeinderätin Cornelia Thöni

Thöni: „NEOS bieten 3 barrierefreie Stadtführungen an.“

„Es freut uns NEOS, dass Vzbgm. Dipl.-Ing. Harald Preuner nach über 11 Jahren Untätigkeit endlich auch das Thema Barrierefreiheit für sich entdeckt hat. Am 4. November 2016 wird NEOS eine Stadtführung für gehörlose Menschen anbieten und diese aus der Fraktionsförderung bezahlen. Ich habe dafür einen zertifizierten Austria Guide und einen Gebärdensprachdolmetscher organisiert. Die Stadtführung wird zum Thema ‚Handwerk im Mittelalter‘ angeboten“, stellt NEOS Gemeinderätin Mag. Kornelia Thöni eingangs fest und fügt an: „Am 11. November 2016 werden wir eine barrierefreie Stadtführung für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer und am 18. November 2016 eine barrierefreie  Stadtführung für blinde und sehbehinderte Menschen anbieten. Treffpunkt ist jeweils um 15:00 Uhr beim Mozartplatz. Die Teilnahme ist kostenlos.“

„Ich freue mich, wenn in Zukunft regelmäßig von der Tourismus Salzburg GmbH (TSG) barrierefreie Stadtführungen angeboten werden. Ich habe dazu bereits am 6. Oktober 2016 einen Antrag eingebracht. Aber die Stadt muss das Angebot auch auf Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer sowie blinde und sehbehinderte Menschen ausdehnen“, sagt Thöni und fügt abschließend an: „Als Menschenrechtsstadt ist die Stadt Salzburg verpflichtet, Diskriminierungen abzubauen und insbesondere für Menschen mit Behinderungen Verbesserungen zu schaffen“.